Der Alltag des Hausverwalters bringt eine Vielzahl an Aktivitäten mit sich, die oft sehr viel Zeit in Anspruch nehmen. Einer der wohl größten, aber auch bedeutsamsten Bereiche ist die Abwicklung von Schadensmeldungen. 

Besonders kritischer Punkt ist immer die Abgrenzung von Gemeinschafts- und Sondereigentum. Grundsätzlich gilt, dass der Verwalter keine Handlungen im Sondereigentum vornehmen lassen darf. Hierzu bedarf es eines separaten Auftrages durch den jeweiligen Sondereigentümer, wobei Kosten für Instandsetzungen grundsätzlich nicht aus dem Verbandsvermögen bedient werden dürfen. Der Sondereigentümer hat somit grundsätzlich alle sein Sondereigentum betreffenden Kosten selber zu tragen. Genau hier entstehen sehr oft Missverständnisse und Streitigkeiten, die den Verwalteralltag zusätzlich belasten.

Als speziellen Service bietet mein Sachverständigenbüro Hausverwaltern an, bei allen Schadensmeldungen die Schadensaufnahme zu übernehmen. Hierbei beginnt meine Tätigkeit mit der Besichtigung des Schadens und somit möglichst deren Feststellung und Zuordnung zum Sonder- oder Gemeinschaftseigentum. Als Hausverwaltung erhalten Sie dann von mir umgehend einen schriftlichen Bericht über meine Feststellungen. Dieser ist so aussagekräftig, dass Sie umgehend die weiteren Schritte veranlassen können. An Hand der mitgelieferten Fotodokumentation haben Sie selbst einen guten Einblick in das Schadensbild.

Über ein Internet-Portal können Hausverwalter jederzeit Einblick in den aktuellen Bearbeitungsstatus der Schadensmeldung nehmen. Zudem können Sie über das Portal auch direkt Schadensmeldungen zur Bearbeitung einstellen.

 
   
 

Über einen DEMO-Zugang können Sie gerne das Portal einmal testen.

Die Zugangsdaten lauten:

Benutzername: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! 

Passwort: a1b2c3

Hausverwaltungen, die meinen Service nutzen möchten, können sich gerne bei mir melden, ich vereinbaren gerne mit Ihnen einen unverbindlichen Gesprächstermin, um Ihnen die weiteren Details und Kosten zu erläutern.

Mein Angebot ist an keine Vertragslaufzeiten oder Ähnliches gebunden. Sie beauftragen mich bei Bedarf und erhalten mit jedem Bericht die entsprechende Honorarrechnung. Eine Verpflichtung zur Beauftragung besteht selbstverständlich nicht. Sie können somit auch gerne nur bei Bedarf, z.B. in Spitzenzeiten oder bei größeren Schadensfällen, z.B. durch Sturmschäden, auf mich zugreifen.

 

Auf der in Kürze folgenden Karte werden Sie sehen können, in welcher Region ich diesen Service zukünftig anbieten werden.

Related Articles